Vermehren Sie Ihr Vermögen durch Kostensenkung


Strom, Gas und Telekommunikation

Energie ist teuer und die Preise steigen unaufhaltsam weiter. Ein Grund mehr, diese ständig wiederkehrenden Kosten so weit wie möglich zu senken. Die einfachste Variante dazu ist der kostenlose Vergleich zwischen den verschiedenen Anbietern.

Uwe Schlick / pixelio.de
Uwe Schlick / pixelio.de

Kompliziert? NEIN! Total einfach!

Postleitzahl und Jahresverbrauch eingeben und schon wird eine Auswahl der günstigsten Anbieter vorgestellt. Noch schnell die Kundenbewertungen vergleichen, den Anbieter der Wahl anklicken, persönliche Daten eingeben - das war's schon.

Den Rest - alle Ummeldeformalitäten, Anmeldung beim örtlichen Versorger etc. erledigt der neue Anbieter.

 

Nur wenn der Wechsel durch eine Sonderkündigung wegen Preiserhöhung beim Altversorger oder wegen Insolvenz des Altversorgers erfolgt, muss der Kunde beim vorherigen Anbieter selbst kündigen.

 

Hier kommt der kostenlose Vergleich!

Versicherungen

Auch die Sparte Versicherungen sollte man als Kostenfaktor nicht unterschätzen. Zunächst ist es wichtig, für die eigenen Verhältnisse zu entscheiden, welche Versicherungen wirklich notwendig sind. Das kann man auf Expertenseiten nachschlagen (zum Beispiel hier). Auf jeden Fall gehören zu den wichtigen Versicherungen die Hausrat-, die Haftpflicht-, die Rechtsschutz- und für Häuslebauer auch noch die Gebäudeversicherung. Da gibt es aber auch jede Menge Unterschiede in den Tarifen. Entweder lässt man sich von einem unabhängigen Fachmann beraten, bei dem nicht gleich die Provisions-Dollarzeichen in den Augen blitzen...;-) oder man macht sich im Internet schlau.

 

Der Marktführer unter den Vergleichsportalen

Gerd Altmann  / pixelio.de
Gerd Altmann / pixelio.de

Nur wer vergleicht, findet die günstigsten Tarife!